Palliativmedizin
 
 

Palliativmedizin

Das palliativmedizinische Team betreut die schwer kranken und nicht mehr heilbaren Patienten, damit sie schmerz- und weitgehend beschwerdefrei die letzte Zeit ihres Lebens verbringen können.

Das palliativmedizinische Team, das sich auch um die mitleidenden Angehörigen kümmert, umfasst

  • Palliativmediziner
  • Speziell ausgebildete Pflegerinnen und Pfleger
  • Schmerztherapeuten
  • Seelsorger
  • Psychologein
  • Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Logopäden
  • Wundmanager
  • und Sozialarbeiter.

In der Zusammenarbeit aller Fachkräfte wird für den Patienten erreicht, dass die letzten Tage des Lebens in Würde verbracht werde können.

Die Palliativmedizinisch betreuten Patienten leiden nicht nur an unheilbaren Tumorerkrankungen, sondern oft auch an fortgeschrittenen neurologischen Erkrankungen wie Multiinfarktencephalopathie, weitgehend fortgeschrittene Morbus Parkinson, Amytrophe Lateralsklerose mit Schluckstörung, schwerer Auszehrung bei chronischen kardialen und pulmonalen Insuffizienz und auch fortgeschrittener Demenzen.

Bei diesen schwer kranken Patienten gibt es eine enge Zusammenarbeit mit den ambulanten Pflegediensten, den Hausärzten, der Kurzzeitpflege, den Pflegeeinrichtungen und den umliegenden Hospizen.

Sie erreichen unser Palliativ-Team unter Tel. 02921/ 391-7069

Ansprechpartner

Dr. Dr. Peter Lierz M.Sc. (Master of science Schmerzmanagement)
Facharzt für Anästhesiologie
- Intensivmedizin
- Schmerztherapie
- Notfallmedizin
- Tauchmedizin
- Palliativmedizin


Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen mehr

Auszeichnungen

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Pollenflug

Die Pollen fliegen wieder!
Die aktuelle Auswertung der Pollenfalle am Marienkrankenhaus Soest finden Sie 

hier

Kontakt

Sprechen Sie uns an!

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Marienkrankenhaus Soest finden Sie

hier

 

Haben Sie Anregungen
Lob oder Kritik? Wir nehmen Ihre Rückmeldung gern entgegen.

hier

Besuchen Sie uns auf Facebook.