Endoprothetikzentrum
 
 

Marienkrankenhaus Soest
Chefarzt Dr. med. Thomas Schockenhoff
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Sekretariat: Fr. Hoffmeier
Tel. 02921 / 391-1001
Fax: 02921 / 391-1095
E-Mail: schockenhoff(at)mkh-soest.de

Fachübergreifende Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Chirurgie
Hans Jürgen Michel
Dr. medic. Stefan Dragulescu
Niederbergheimer Str. 11C
59494 Soest
Tel. 02921 / 969570
www.procussa.de
info(at)procussa.de


Hintergrundinformationen erhalten Sie hier.

Endoprothetikzentrum

Wenn wörtlich nichts mehr geht, dann können künstliche Hüft- und Kniegelenke den Betroffenen ein Stück Lebensqualität zurückgeben. Wie erfolgreich eine solche Operation ist, hängt von vielen Faktoren ab. Das Marienkrankenhaus und die Fachübergreifende Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Chirurgie „Procussa“ bringen alle Voraussetzungen dafür mit und sind gemeinsam zum EndoProthetikZentrum Soest zertifiziert worden. Damit gibt es in Soest erstmalig ein zertifiziertes Zentrum als Anlaufstelle für Patienten mit Knie- und Gelenkproblemen.

Erfahrene Operateure
Vier sogenannte „Hauptoperateure“ hat das Soester EndoProthetikZentrum. Neben dem Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Thomas Schockenhoff, gehören die leitende Oberärztin Sabine Grund ebenso wie die beiden Ärzte der Gemeinschaftspraxis „Procussa“, Hans Jürgen Michel und Dr. medic. Stefan Dragulescu dazu. Sie alle bringen viel Erfahrung und eine hohe Expertise in der Endoprothetik mit. In einem zertifizierten Endoprothetikzentrum werden die Patienten ausschließlich von Ärzten operiert, die eine entsprechende Anzahl an Operationen zum Einsatz von Knie- und/oder Hüftgelenken erfüllen und sich regelmäßig weiterbilden.

Den Patienten im Blick
Die Patienten profitieren von der engen Zusammenarbeit aller beteiligten Ärzte: Vor dem Eingriff setzen sich die Operateure in einer Besprechung zusammen, um für den Patienten das geeignete Operationsverfahren und Implantat zu bestimmen. Untersuchungsergebnisse, Röntgenaufnahmen und die individuellen Voraussetzungen des jeweiligen Patienten werden hier noch einmal sorgfältig abgewogen.

Moderne Medizin

Im Zentrum kommen ausschließlich moderne Operationsverfahren und hochwertige Implantate zum Einsatz, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, der Operationsbereich des Marienkrankenhauses ist zudem nach neuesten Standards ausgestattet. Eine weitere Besonderheit: Bei entsprechender medizinischer Indikation können auch individuell angepasste Endoprothesen eingesetzt werden.

Umfassende Versorgung

Mit einer gelungenen Implantation des Hüft- oder Kniegelenks ist es jedoch allein nicht getan. Auch vor und nach der Operation muss der Patient bestens medizinisch versorgt sein: Voruntersuchungen und Beratung, die intensive Einbindung des Patienten sowie der reibungslose Übergang in die Rehabilitation sind wichtige Schritte im Behandlungsprozess. Das neue Soester EndoProthetikZentrum ist kontinuierlicher Wegbegleiter: Dank interdisziplinärer Organisation der Behandlung und medizinischer Kooperationspartner finden Patienten, die ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk benötigen, eine komplette Rundumversorgung.

Teilnahme am Endoprothesenregister
Durch die Teilnahme an dem Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) fließen in die Arbeit die Erfahrungen ein, die an anderen Krankenhäusern mit eingesetzten Materialien, Operationsverfahren und Anschlussbehandlungen gemacht werden. „Umgekehrt geben wir an das Register die Ergebnisse weiter, die wir an unserem Zentrum erzielen. Hierfür dokumentieren wir lückenlos Behandlungsverlauf und Ergebnisqualität“, so die Ärzte.

Interne Kooperationspartner

Externe Kooperationspartner


Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen mehr

Auszeichnungen

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Pollenflug

Die Pollen fliegen wieder!
Die aktuelle Auswertung der Pollenfalle am Marienkrankenhaus Soest finden Sie 

hier

Kontakt

Sprechen Sie uns an!

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Marienkrankenhaus Soest finden Sie

hier

 

Haben Sie Anregungen
Lob oder Kritik? Wir nehmen Ihre Rückmeldung gern entgegen.

hier

Besuchen Sie uns auf Facebook.