Pflege
 
 
Pflege | 

Pflege

„Gemeinsam auf dem Weg – gemeinsam zum Ziel.“ Diesen Leitsatz haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes im Marienkrankenhaus gegeben und füllen ihn durch Professionalität und Zuwendung mit Leben. Die Ziele sind dabei individuell sehr unterschiedlich. Jeder Patient wird persönlich wahrgenommen und so unterstützt, wie es notwendig und förderlich ist.

„Unser Pflegeverständnis orientiert sich am christlichen Menschenbild und der Achtung vor dem Wert und der Würde jedes Menschen.“ (Pflegedirektorin Blanka Nimmert)

Pflege: Modern und dem Menschen zugewandt
Moderne Pflegekonzepte finden zudem im Marienkrankenhaus stetige Umsetzung. So ist das Konzept des „Primary Nursings“, einer sehr zugewandten, persönlichen Bezugspflege im Marienkrankenhaus Soest derzeit in der Einführung. Hier wird für jeden einzelnen Patienten eine feste pflegerische Ansprechperson festgelegt, die die Gesamtsituation im Auge behält, weitere Schritte plant und auch gerade für Angehörige eine wichtige Kontaktstelle bietet. Mitarbeiter des Pflegedienstes setzen außerdem in Bereichen wie Wundmanagement, Kinästhetik, Schmerzmanagement, Atemtherapie, Pflegeüberleitung oder Palliativ Care ihre Qualifikation ein.

Qualifizierte Kräfte für hohe Pflegestandards
Nicht nur in spezialisierten Fachbereichen wie OP oder Intensivstation sind ständige Neuerungen umzusetzen. Daher legt man im Marienkrankenhaus viel Wert auf die Fort- und Weiterbildung der Pflegekräfte. Auch die Ausbildung des Berufsnachwuchses hat einen hohen Stellenwert und bildet junge Menschen zu Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern aus.

Qualitätssicherung
Maßnahmen der Qualitätssicherung und die fortwährende Qualifizierung aller Mitarbeiter stellen die Umsetzung dieses Anspruches und einen hohen pflegerischen Standard in diesen Bereichen sicher. Unsere Pflegephilosophie ist ist unserem Pflegeleitbild konkretisiert.

 

  • Prävention: um gesundheitsbewusstes Verhalten zu fördern und Krankheiten vorzubeugen
  • Pflegerische Hilfestellung und Unterstützung: um Gesundheit wieder herzustellen
  • Rehabilitation: um trotz möglicher Einschränkung und Behinderung eine höchstmögliche Selbstständigkeit und Lebenszufriedenheit zu schaffen
  • Begleitung der Kranken, Sterbenden, ihrer Angehörigen und Bezugspersonen: um in der aktuellen Lebenssituation Hilfestellung zu gewährleisten

 

Achtung vor der Würde des Menschen sowohl im Leben als auch im Tode

 

Ihre Ansprechpartner:

Pflegedirektoren Ralf Effmert und Martin Krampe
Tel. 02921 / 391-1502

Pollenflug

Die Pollen fliegen wieder!
Die aktuelle Auswertung der Pollenfalle am Marienkrankenhaus Soest finden Sie 

hier

Auszeichnungen

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Marienkrankenhaus Soest finden Sie

hier

 

Haben Sie Anregungen
Lob oder Kritik? Wir nehmen Ihre Rückmeldung gern entgegen.

hier

Besuchen Sie uns auf Facebook.